Skip to main content

Mr. Gravity

Schon optisch macht der Mr. Gravity von Frank Oberschelp einiges her.

Wenn sich der Arm mit ca. 90 Grad Neigung rund 20 Meter hoch aufstellt, wirkt die Attraktion direkt interessant und die Fahrt mit ihren 100 km/h Rotationsgeschwindigkeit tut dann das übrige.

Mit zahlreichen eigens für dieses Fahrgeschäft produzierten Jingles wird eine wirkliche Geschichte um dieses Fahrgeschäft erschaffen, welche auch während der Fahrt immer wieder aufgegriffen wird. Besonders intensiv wird die Fahrt zum Finale hin, wo der Fahrgast dann fest in seinen Sitz gedrückt wird. 

Die Besucher der Rheinkirmes dürfen sich 2017 also auf eine rasante Fahrt, die den Adrenalinspiegel ordentlich in die Höhe treibt freuen.

Pro Person 4,50 €

 

 

 

 

 

 

Wir weisen darauf hin, daß diese Webseite nicht vom St. Sebastianus Schützenverein betrieben wird.

Neuheiten

  • Wilde Maus XXL
  • Jules Verne Tower 
  • Chaos Pendel 
  • Auf Manitus Spuren

 

 


3,9 Millionen Besucher auf der Rheinkirmes 2017

mit rund 400.000 Besuchern mehr als im Jahr 2016 endete am Sonntag Abend die Rheinkirmes. An fast allen Tage war die Rheinwiese gut gefüllt. Den größten Andrang gab es am Freitag Abend zum Feuerwerk. 

 

 

Imbiss

Auf einer Fläche von 25 000 Quadratmeter gibt es Essen & Trinken für jeden Geschmack. Dazu gehören in diesem Jahr Hermanns Spezialitäten so wie  die Cheese-Box mit vielen Käse-Auswahl. Aber auch alte Bekannte sind wieder mit dabei. Vom Backfisch über die Currywurst bis hin zum Western Grill  wird alles geboten was das Herz begehrt. 

Eine vegetrarische Spezialität ist der Delikatess Maiskolben von Mr. Mais aus deutschem Anbau, den man für nur 2,50 € wahlweise mit Butter, Kräuterbutter oder Knoblauchbutter bekommen kann.