Toboggan

Ein sehr beliebter Klassiker auf der Rheinwiese ist natürlich William Fischer's Toboggan aus dem Jahre 1906, nach einem Umbau auf Reisen seit 1909, ursprünglich gebaut und betrieben von Anton Bausch.

Ein Förderband bringt die Gäste fast bis ganz nach oben, bevor man noch ein paar Treppenstufen in die 18 m hohe Spitze hoch steigt, um die 52 m Rutsche (die in einer Spirale startet) herunter zu rutschen.

Die Familie William Fischer blickt auf eine Schaustellertradition seit 1885 zurück.

'Toboggan' stammt aus der Sprache der kanadischen Algonkin-Indianer, und bezeichnet einen leichten Schneeschlitten.