Skip to main content

Dr. Archibald

Das erste Virtual Reality Fahrgeschäft

Dr. Archibald -Master of Time- ist ein absolut neuartiges Erlebniskonzept, ein Dark Ride der nächsten Generation. Hier wird die Grenze zwischen Fantasie und Realität aufgehoben, indem die unterschiedlichsten Techniken und Erlebnisse miteinander kombiniert werden.

WildeMaus XXL

Zum ersten Mal gastiert die größte reisende WILDE MAUS XXL der Welt 2018 auf dem traditionsreichen Schützenfest in Nordrhein-Westfalen. Die Weiterentwicklung des mehr als 100 Jahre alten Klassikers präsentiert sich in Düsseldorf als Event-Achterbahn mit drei Besonderheiten. Als erste transportable Achterbahn in Europa bietet die WILDE MAUS XXL den Gästen ein virtuelles Reise-Vergnügen. „Die Besucher können auf einer Schiene zwischen zwei Fahrten wählen. Entweder flitzen sie über die klassische Schienenstrecke oder erleben eine animierte Reise via VR mit der fliegenden Ente Dizzy und dem sprechenden Fuchs Dusty“, sagt Firmenchef Max Johannes Eberhard.

Kristall-Palast

Premiere feierte der Kristall-Palast am 1. Juni 1947 auf der Rheinwiese in Düsseldorf. Der Kristall-Palast war einer der ersten Glas-Irrgärten auf Reisen, welcher wegen seiner Attraktivität des öfteren für Filmaufnahmen und selbst als Hintergrund für Modefotos genutzt wurde. Der Kristall-Palast ist in seiner heutigen Form ein attraktives Belustigungsgeschäft - ein ruhiges Familiengeschäft mit interessanter Erlebniswelt für jede Generation. Dieses Familiengeschäft ist ein Glas-Labyrinth aus 120 Spezial-Glasscheiben, sowie ein Lachkabinett mit 11 lebensgroßen Zerrspiegeln. Ob Zuschauer oder Besucher im Inneren - jeder geniesst die lustige und humorvolle Unterhaltung die unser Traditionsgeschäft bietet. Ausserdem spricht eine 3 Meter grosse sich drehende und bewegende Fabel-Figur zu den Festplatz-Besuchern.

Die moderne Aufmachung sowie die effektvolle Beleuchtung mit mehr als 4000 Lichtern und weiteren 150 Neon-Farbröhren unterstreichen die Einmaligkeit unseres besonderen Geschäftes.Eintritt : 4,00 €

Bellevue

Das wohl bekannteste seit Jahren weithin sichtbare Wahrzeichen auf Ihrer Kirmes ist dieses imposante 55 m hohe Riesenrad, das nun von Oscar Bruch Jr. betrieben wird. Er übernahm es von seinem Vater Oscar Bruch & seinem Onkel Willy Bruch und setzt damit die seit 1896 bestehende Tradition der Riesenräder der Düsseldorer Schaustellerfamilie fort. Das Riesenrad steht direkt am Eingang Süd wo in diesem Jahr auch der Bayern-Garten aufgebaut wird.Fahrpreis : 7,00 €Kinder : 4,00 €

Circus Circus

Circus Circus ist genau das was der Name verspricht: Eine Attraktion für die ganze Familie, bunt und verrückt. Die rasante Fahrweise wird durch Musikeffekte unterstützt. Purzeln und schleudern Sie ins farbenfrohe Kirmesabenteuer.

Geisterstadt

Die Geisterbahn "Geisterstadt" feierte im Jahr 2011 Premiere.
"Sie kennen andere Geisterbahnen, aber Sie kennen die Geisterstadt noch nicht!
Eine Geisterbahn, wie sie sein soll: absolut stockfinster und mit einem Feuerwerk zahlreicher, unterhaltsamer Schreck- und Schockmomente."
So wird diese Attraktion auf der Webseite des Schaustellers Fellerhoff beschrieben.
Mit 11 Metern Höhe, 13,5 Metern Tiefe, 27 Metern Breite und einer Fahrstrecke über 2 Etage ist die Geisterstadt schon eine der großen Geisterbahnen.
Der Emmy Award Preisträger Adam Johnston hat nicht nur 18 Figuren aus der Geisterstadt gebaut, sondern Ihnen auch noch den Sound gegeben, was auf ein gruseliges Ereignis hoffen lässt.
Aber schauen sie doch selbst ob die Geisterstadt hält was die Fellerhoffs versprechen.

Bayern Tower

Erleben Sie den größten Maibaum der Welt!

Der "Bayern Tower" feiert auf dem Oktoberfest 2019 seine Premiere: drei Millionen Euro soll er gekostet haben.

Alpina Bahn

Familienachterbahn

Die Alpina Bahn ist die größte und längste reisende Familienachterbahn der Welt ohne Looping! Auf einer Grundfläche von 85m x 32m rauscht die Achterbahn mit fast 80km/h in die Kurven. Der sogenannte Airtime Effekt gibt dem Fahrgast ein Gefühl der Schwerelosigkeit. Knapp 2 Sekunden wird scheinbar die Erdanziehung ausser Kraft gesetzt. Ein Erlebnis für Groß und Klein!

Die Firma Anton Schwarzkopf baute die von Werner Stengel entworfene Achterbahn für Oscar Bruch, welche am 16.07.1983 unter dem Namen Himalaya-Bahn auf der Rheinkirmes in Düsseldorf ihre Premiere feierte. Im Jahr 1987 wurde die Bahn in Achter Bahn umbenannt. Die Firma AFAW gab der heutigen Alpina Bahn 1998 dann ihr alpenländisches Dekor im Auftrag von Oscar Bruch

Höllenblitz

Eine rasante Fahrt in der größten mobilen Indoor-Achterbahn der Welt, ausgestattet sind die Züge mit frei drehenden Gondeln. Außerdem warten 1.000.000 LED Leuchtmittel, Feuer und Explosions Effekte im Höllenblitz auf die Besucher.
Wagen Sie eine Fahrt in der Lore durch die Goldgräbermine mit einer Spitzengeschwindigkeit von bis zu 90 km/h, vorbei an Wasserfällen in 20 Metern Höhe.
1992 startete die Bahn übrigens unter dem Namen Magic-Mountain, 1998 wurde Sie dann zu Star-World und seit 2007 fährt die Achterbahn nun unter dem Namen Höllenblitz.